1. October 2016

Name : *
Email : *
  Subscribe to account LEBENheute.com - Tägliche Insp
Subscribe to account Coachingfrage der Woche
Subscribe to account GmG - Täglicher Gedanke
  • lebenheute_mt201306_22

    Verliebt Verlust verheiratet

    Ich hab ja mal studiert. Nicht, dass das eine tragende Rolle spielen würde in meinem Leben. Es ist mehr ein Teil davon, so wie ein Blatt eben Teil eines Baumes ist, jedoch nur eines von vielen. Manchmal aber komme ich nicht umhin, mich bei Gedanken zu ertappen, die eben doch in den Studieninhalten ihren Ursprung haben. Gerade eben zum Beispiel. Ich habe mich gedanklich mit der Liebe beschäftigt. Eine meiner Lieblingsnachdenkereien. Irrsinnig, nicht wahr, wo man die Liebe doch nur fühlen kann. Naja, sei‘s drum. Jedenfalls fiel mir, einmal mehr, wieder die Bedeutung des Wortes in unserer Sprache auf. Verlieben…

  • atemdeslebensoriginal

    Der Sinn dahinter

    Vielleicht ergeht es dir manchmal genauso wie mir. Ich möchte dahinter schauen, den tiefen Sinn erfassen und verstehen, wie das Leben funktioniert. Nur zu gerne endlich alle Geheimnisse des Lebens wissen. Dann – so stelle ich mir es in meiner Fantasie vor – wird mein Leben leicht und bunt. Die Sorgen haben ein Ende und ich hab den Dreh raus, um auf Dauer glücklich zu sein. Doch so einfach ist das nicht. Oftmals drehe ich mich gerade dann mehr denn je im Kreis. Und dann kommt es mir so vor, als ob ich mich fast in den Schwanz beiße. Wie…

  • 268

    Irrfahrt im Glaubenssystem-Jungle

    Auf der Suche  nach einem für mich stimmigen Glaubenssystem bin ich schnell an meine Grenzen gestoßen. Ich wusste nicht mehr was ich glauben kann und was nicht. Der Dialog mit meiner geistigen Führung hat mich in diesem Chaos wieder zur Ruhe gebracht. Madita: Ich habe Angst. Große Angst. Man sollte niemals seinen klaren Verstand an eine Instanz außer seiner selbst abgeben. Aber wie macht man das? Wie kann man so sehr in sich selbst vertrauen, dass man nicht einfach irgendwelchen äußeren Wertesystemen die Macht über sich erlässt? Es gibt so viele verschiedene Systeme. Solch eine Vielfalt an unterschiedlichen Werten. Welchen…

  • Vierte Dimension

    Auf zu neuen Zielen

    Auf zu neuen Zielen und wie wir diese erreichen. Die Metaphysik ist eine Grunddisziplin der Philosophie, die sich unter anderem mit Fragen nach einer unsterblichen Seele des Menschen und seinen freien Willen beschäftigt. In dem Buch „Physik der Unsterblichkeit“ vom Mathematik- und Physikprofessor „Frank J. Tippler“ stellt dieser die direkte Verbindung von Physik und Theologie her. Für Kant war es gerade deshalb möglich, an die Unsterblichkeit der Seele zu denken, weil die theoretische Vernunft nicht das Wesen der Wirklichkeit (die Dinge an sich) unmittelbar erfassen kann. Haben wir einen freien Willen oder müssen wir uns fremd bestimmen lassen? Wie wirkt…

  • lebenheute_mt201306_19

    Die Schönheit der Vergänglichkeit

    Ich sehe den wahr gewordenen Wahnsinn. Während ich diese Zeilen tippe, sitze ich in einem sehr komfortablen Bus in Richtung Norden. Mir wurden schon Wasser und Saft serviert und in der kleinen Box sind wohl Süßigkeiten. Die können da bleiben. Ich freue mich auf viel schöne Natur und darauf, dass ich dort ein Zuhause für einen Monat finden werde, wo ich arbeiten kann, sein kann. Zuhause sein in der so genannten Fremde, irgendwo im Goldenen Dreieck. Das Leben kann so wunderbar sein. Das ist alles zweifelsohne sehr schön. Auch mein Blick nach links lässt mich strahlen, dort sind wunderschöne Lichtreflexionen…

Aktuell

lebenheute_mt201306_22

Verliebt Verlust verheiratet

Dez 4, 2013

Ich hab ja mal studiert. Nicht, dass das eine tragende Rolle spielen würde in meinem Leben. Es ist mehr ein Teil davon, so wie ein Blatt eben Teil eines Baumes ist, jedoch nur eines von vielen. Manchmal aber komme ich nicht umhin, mich bei Gedanken zu ertappen, die eben doch in den Studieninhalten ihren Ursprung haben. Gerade eben zum Beispiel. Ich habe mich gedanklich mit der Liebe beschäftigt. Eine meiner Lieblingsnachdenkereien. Irrsinnig, nicht wahr, wo man die Liebe doch nur fühlen kann. Naja, sei‘s drum. Jedenfalls fiel mir, einmal mehr, wieder die Bedeutung des Wortes in unserer Sprache auf. Verlieben…

atemdeslebensoriginal

Der Sinn dahinter

Dez 1, 2013

Vielleicht ergeht es dir manchmal genauso wie mir. Ich möchte dahinter schauen, den tiefen Sinn erfassen und verstehen, wie das Leben funktioniert. Nur zu gerne endlich alle Geheimnisse des Lebens wissen. Dann – so stelle ich mir es in meiner Fantasie vor – wird mein Leben leicht und bunt. Die Sorgen haben ein Ende und ich hab den Dreh raus, um auf Dauer glücklich zu sein. Doch so einfach ist das nicht. Oftmals drehe ich mich gerade dann mehr denn je im Kreis. Und dann kommt es mir so vor, als ob ich mich fast in den Schwanz beiße. Wie…

268

Irrfahrt im Glaubenssystem-Jungle

Nov 30, 2013

Auf der Suche  nach einem für mich stimmigen Glaubenssystem bin ich schnell an meine Grenzen gestoßen. Ich wusste nicht mehr was ich glauben kann und was nicht. Der Dialog mit meiner geistigen Führung hat mich in diesem Chaos wieder zur Ruhe gebracht. Madita: Ich habe Angst. Große Angst. Man sollte niemals seinen klaren Verstand an eine Instanz außer seiner selbst abgeben. Aber wie macht man das? Wie kann man so sehr in sich selbst vertrauen, dass man nicht einfach irgendwelchen äußeren Wertesystemen die Macht über sich erlässt? Es gibt so viele verschiedene Systeme. Solch eine Vielfalt an unterschiedlichen Werten. Welchen…

Vierte Dimension

Auf zu neuen Zielen

Nov 30, 2013

Auf zu neuen Zielen und wie wir diese erreichen. Die Metaphysik ist eine Grunddisziplin der Philosophie, die sich unter anderem mit Fragen nach einer unsterblichen Seele des Menschen und seinen freien Willen beschäftigt. In dem Buch „Physik der Unsterblichkeit“ vom Mathematik- und Physikprofessor „Frank J. Tippler“ stellt dieser die direkte Verbindung von Physik und Theologie her. Für Kant war es gerade deshalb möglich, an die Unsterblichkeit der Seele zu denken, weil die theoretische Vernunft nicht das Wesen der Wirklichkeit (die Dinge an sich) unmittelbar erfassen kann. Haben wir einen freien Willen oder müssen wir uns fremd bestimmen lassen? Wie wirkt…

lebenheute_mt201306_19

Die Schönheit der Vergänglichkeit

Nov 30, 2013

Ich sehe den wahr gewordenen Wahnsinn. Während ich diese Zeilen tippe, sitze ich in einem sehr komfortablen Bus in Richtung Norden. Mir wurden schon Wasser und Saft serviert und in der kleinen Box sind wohl Süßigkeiten. Die können da bleiben. Ich freue mich auf viel schöne Natur und darauf, dass ich dort ein Zuhause für einen Monat finden werde, wo ich arbeiten kann, sein kann. Zuhause sein in der so genannten Fremde, irgendwo im Goldenen Dreieck. Das Leben kann so wunderbar sein. Das ist alles zweifelsohne sehr schön. Auch mein Blick nach links lässt mich strahlen, dort sind wunderschöne Lichtreflexionen…

Monatsthema Dezember 2013: Metaphysik

268

Irrfahrt im Glaubenssystem-Jungle

Auf der Suche  nach einem für mich stimmigen Glaubenssystem bin ich schnell an meine Grenzen gestoßen. Ich wusste nicht mehr was ich glauben kann und was nicht. Der Dialog mit meiner geistigen Führung hat mich in diesem Chaos wieder zur Ruhe gebracht. Madita: Ich habe Angst. Große Angst. Man sollte niemals seinen klaren Verstand an eine Instanz außer seiner selbst abgeben. Aber wie macht man das? Wie kann man so sehr in sich selbst vertrauen, dass man nicht einfach irgendwelchen äußeren Wertesystemen die Macht über sich erlässt? Es gibt so viele verschiedene Systeme. Solch eine Vielfalt an unterschiedlichen Werten. Welchen…

Vierte Dimension

Auf zu neuen Zielen

Auf zu neuen Zielen und wie wir diese erreichen. Die Metaphysik ist eine Grunddisziplin der Philosophie, die sich unter anderem mit Fragen nach einer unsterblichen Seele des Menschen und seinen freien Willen beschäftigt. In dem Buch „Physik der Unsterblichkeit“ vom Mathematik- und Physikprofessor „Frank J. Tippler“ stellt dieser die direkte Verbindung von Physik und Theologie her. Für Kant war es gerade deshalb möglich, an die Unsterblichkeit der Seele zu denken, weil die theoretische Vernunft nicht das Wesen der Wirklichkeit (die Dinge an sich) unmittelbar erfassen kann. Haben wir einen freien Willen oder müssen wir uns fremd bestimmen lassen? Wie wirkt…

lebenheute_mt201306_19

Die Schönheit der Vergänglichkeit

Ich sehe den wahr gewordenen Wahnsinn. Während ich diese Zeilen tippe, sitze ich in einem sehr komfortablen Bus in Richtung Norden. Mir wurden schon Wasser und Saft serviert und in der kleinen Box sind wohl Süßigkeiten. Die können da bleiben. Ich freue mich auf viel schöne Natur und darauf, dass ich dort ein Zuhause für einen Monat finden werde, wo ich arbeiten kann, sein kann. Zuhause sein in der so genannten Fremde, irgendwo im Goldenen Dreieck. Das Leben kann so wunderbar sein. Das ist alles zweifelsohne sehr schön. Auch mein Blick nach links lässt mich strahlen, dort sind wunderschöne Lichtreflexionen…

LEBENheute.com | Das Mysterium der Quanten, JonaMo

Das Mysterium der Quanten

Was mich immer wieder beeindruckt, ist die Welt der Quanten. Das Faszinierende dabei ist, dass nicht einmal die Quantenphysiker wirklich eine abschließende Erklärung parat haben. Das Doppelspaltexperiment ist im Grunde immer noch ein Mysterium. Warum verhalten sich Quanten, also Lichtteilchen bei Beobachtung wie Materie, ansonsten aber wie Wellen? Sind diese Lichtteilchen gleichzusetzen mit Gottesteilchen, dem Ursprung allen Seins? Meine Erfahrung hat gezeigt, dass die Quanten immer auf unsere Absicht reagieren, was für mich einer Beobachtung gleichkommt. Wenn mein Verstand allerdings die Wirkung beeinflussen will, ist das anders. Wie kann das sein? Nun, ganz einfach, wir können die Quanten anscheinend nicht…